Kontakt:   +49 3931 6729 - 0

  • Previous
  • Next

Individuell geplant, anschlussfertig geliefert

meyer POLYCRETE Pumpenschacht

Bei größeren Anschlussnennweiten, verschiedenen Zu- und Abläufen und besonderen technischen Anforderungen reichen die kompakten Systemschachtelemente regelmäßig nicht mehr aus.

Hier empfiehlt sich der Einbau von POLYCRETE®-Schachtbauwerken, die in enger Zusammenarbeit mit dem Anwender - je nach Abmessung, Belastung und Bauaufgabe - individuell geplant, konstruiert und gefertigt werden. Ovale und polygonale Schachtbauwerke werden in einer beliebigen Kombination aus vorgefertigten Kreisschalenabschnitten und ebenen Platten aus Polymerbeton werksseitig zusammengesetzt.

Die statisch günstigen Konstruktionen erlauben durch die hohe Materialfestigkeit eine relativ geringe Wanddicke. So werden Außenabmessungen und Gewicht minimiert und auch große Bauwerke lassen sich kosten- und verkehrsgünstig transportieren und einbauen. Die witterungsunabhängige werksseitige Fertigung unter optimalen Produktionsbedingungen stellt im Hinblick auf projektbezogene komplexe Ingenieurbauwerke eine gleichmäßige Qualität des gesamten Kanalsystems sicher. Unbefriedigende Kompromisse in der bauseitigen Erstellung werden vermieden, die dichte Anbindung des POLYCRETE®-Schachtbauwerks in das Kanalsystem kann durch montagefreundliche, integrierte Anschlüsse sichergestellt werden. Kosten-, Termin- und Qualitätsrisiken werden vermieden, das Bauprojekt wird für Bauunternehmer wie Kanalbetreiber durch die schnelle und termingerechte Lieferung fertiger POLYCRETE®-Schachtbauwerke nicht nur kalkulierbarer, sondern fast immer auch wirtschaftlicher.



POLYCRETE® Schachtbauwerke - die Vorteile

für den Planer:

  • Projektbezogene, komplexe Ingenieurbauwerke möglich
  • Flexible Anpassung an örtliche Verhältnisse
  • Vermeidung von Kosten-, Termin- und Qualitätsrisiken

für den Anwender:

  • Wasserdichtigkeit
  • Kurze Versetzzeiten
  • Schneller Baufortschritt - kurze Wasserhaltungszeiten
  • Sofortige Inbetriebnahme
  • Keine Mörtelabbindezeiten
  • Kein Fugenrisiko
  • Geringerer Erdaushub
  • Keine Betonsohle mehr erforderlich
  • Geringes Gewicht

für den Bauherren:

  • Korrosionssicheres Bauwerk innen und außen
  • Lange Lebensdauer
  • Hohe hydraulische Glätte
  • Kein Sanierungsbedarf durch Schwefelwasserstoffkorrosion
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Minimum an Wartungsaufwand

 

Downloads


© meyer-POLYCRETE GmbH · Hoher Weg 7 · 39576 Stendal · Tel: +49 3931 6729 - 0 · Fax: +49 3931 6729 - 30 · info@meyer-polycrete.com

Impressum · Allgemeine Geschäftsbedingungen · Datenschutz